Literarästhetische Urteilkompetenz 

 

 

Aktueller Hinweis: Den Schülerfragebogen, der im Rahmen des LUK-III-Projektes verwendet wird, können Sie herunterladen, wenn Ihr Sohn bzw. Ihre Tochter an der Befragung teilnimmt. Die Datei ist mit einem Passwort geschützt, das Ihnen in einem Anschreiben mitgeteilt wurde. Der Benutzername, den Sie eingeben müssen, lautet "Gast".
 
 
 
 

Literarästhetische Urteilskompetenz (LUK I)


Der Entwicklung literarästhetischer Textverstehenskompetenz wird im Rahmen von Bildungsstandards und Lehrplänen für das Fach Deutsch eine zentrale Bedeutung beigemessen. Bislang liegt jedoch keine klare Bestimmung des Konstrukts vor. Ziel des Projekts ist es, vor allem auf der Grundlage ästhetischer Semiotik ein Modell literarästhetischer Textverstehenskompetenz zu entwickeln und zu prüfen. Dabei werden drei Dimensionen literarästhetischer Textverstehenkompetenz unterschieden: semantisches literarästhetisches Urteilen, idiolektales literarästhetisches Urteilen und kontextuelles literarästhetisches Urteilen. Diese Dimensionen sind in der ersten Projektphase unter Berücksichtigung von Annahmen über Anforderungsniveaus mit Aufgaben operationalisiert und erprobt worden. Anschließend wurden die Hypothesen über Dimensionalität und Anforderungsmerkmale unter Heranziehung von Einschätzungen schwierigkeitsgenerierender Merkmale geprüft. Daraufhin ist das Konstrukt an einer Reihe von Außenkriterien validiert worden. Die durchgeführten und geplanten Studien sollen Aufschluss darüber geben, inwieweit sich literarästhetische Urteilskompetenz empirisch bestimmen und von allgemeiner Lesekompetenz abgrenzen lässt. Die Ergebnisse werden eine theoretische und empirische Fundierung sowohl für die Lehr-Lernforschung und also auch für die Evaluation der erreichten schulischen Ziele in diesem Bereich bilden und auf diese Weise einen Beitrag zur Verbesserung des Deutschunterrichts leisten.


Projektleitung:
Prof. Dr. Volker Frederking, Stanat , Petra, Dickhäuser, Oliver 

Beteiligte:
Dr. Christel MeierAxel Krommer, Akademischer Oberrat, Steinhauer, Lydia 

Stichwörter:
Literarisches Verstehen; Kompetenzen; empirische Bildungsforschung; Literaturdidaktik; Deutschdidaktik

Laufzeit: 1.11.2007 - 30.10.2009

Förderer:
Deutsche Forschungsgemeinschaft


Publikationen
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Brüggemann, Jörn ; Gerner, Volker ; Friedrich, Marcus: Literarästhetische Verstehenskompetenz – theoretische Modellierung und empirische Erforschung . In: Zeitschrift für Germanistik XXI (2011), Nr. 1, S. 131-144
Frederking, Volker: Modellierung literarischer Rezeptionskompetenz . In: Kämper-van den Boogaart, Michael ; Spinner, Kaspar H. (Hrsg.) : Lese- und Literaturunterricht (Teil 1). Geschichte und Entwicklung; Konzeptionelle und empirische Grundlagen. Bd. 1, 1. Aufl. Baltmannsweiler : Schneider, 2010, (Deutschunterricht in Theorie und Praxis (DTP), Bd. 11), S. 324-380.
Roick, Thorsten ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver ; Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Steinhauer, Lydia: Strukturelle und kriteriale Validität der literarästhetischen Urteilskompetenz . In: Zeitschrift für Pädagogik (2010), Nr. 56, S. 165-174
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Roick, Thorsten ; Steinhauer, Lydia ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver: Literarästhetische Urteilskompetenz erfassen . In: Bertschi-Kaufmann, Andrea ; Rosebrock, Cornelia (Hrsg.) : Literalität. Bildungsaufgabe und Forschungsfeld.. 1. Aufl. Weinheim und München : Juventa, 2009, S. 165-180. - ISBN 978-3-7799-1360-3
Frederking, Volker: (Literar-)Ästhetische Bildung. Lesen und Schreiben als Formen ästhetischer Erfahrung und personal-kultureller Selbstkonstruktion . In: Liebau, Eckhart ; Zirfas, Jörg (Hrsg.) : Die Sinne und die Künste. Perspektiven ästhetischer Bildung. Bielefeld : transcript, 2008, S.  73-104.
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver: Ein Modell literarästhetischer Urteilskompetenz . In: Didaktik Deutsch 25 (2008), S. 11-31
Frederking, Volker: Literarische bzw. (literar-)ästhetische Kompetenz. Möglichkeiten und Probleme der empirischen Erhebung eines Kernbereichs des Deutschunterrichts . In: Frederking, Volker (Hrsg.) : Schwer messbare Kompetenzen. Herausforderungen für die empirische Fachdidaktik. Baltmannsweiler : Schneider, 2008, S.  36-64.
Frederking, Volker: Schwer messbare Kompetenzen - Herausforderung für die empirische Fachdidaktik. . In: Frederking, Volker (Hrsg.) : Schwer messbare Kompetenzen. Herausforderungen für die empirische Fachdidaktik. 1. Aufl. Baltmannsweiler : Schneider, 2008, S.  5-10.

Nach oben



Literarästhetische Urteilskompetenz (LUK II) - Konstruktvalidierung und Konstrukterweiterung

 

Der Entwicklung literarästhetischer Textverstehenskompetenz wird im Rahmen von Bildungsstandards und Lehrplänen für das Fach Deutsch eine zentrale Bedeutung beigemessen. Bislang liegt jedoch keine klare Bestimmung des Konstrukts vor. Ziel des Projekts ist es, vor allem auf der Grundlage ästhetischer Semiotik ein Modell literarästhetischer Textverstehenskompetenz zu entwickeln und zu prüfen. Dabei werden drei Dimensionen literarästhetischer Textverstehenkompetenz unterschieden: semantisches literarästhetisches Urteilen, idiolektales literarästhetisches Urteilen und kontextuelles literarästhetisches Urteilen. Diese Dimensionen sind in der ersten Projektphase unter Berücksichtigung von Annahmen über Anforderungsniveaus mit Aufgaben operationalisiert und erprobt worden. Anschließend wurden die Hypothesen über Dimensionalität und Anforderungsmerkmale unter Heranziehung von Einschätzungen schwierigkeitsgenerierender Merkmale geprüft. Daraufhin ist das Konstrukt an einer Reihe von Außenkriterien validiert worden. Die durchgeführten und geplanten Studien sollen Aufschluss darüber geben, inwieweit sich literarästhetische Urteilskompetenz empirisch bestimmen und von allgemeiner Lesekompetenz abgrenzen lässt. Die Ergebnisse werden eine theoretische und empirische Fundierung sowohl für die Lehr-Lernforschung und also auch für die Evaluation der erreichten schulischen Ziele in diesem Bereich bilden und auf diese Weise einen Beitrag zur Verbesserung des Deutschunterrichts leisten. 

Befunde der ersten Projektphase: 

Die empirische Modellierung der drei postulierten Dimensionen weist auf eine hinlängliche interne Validität des Konstrukts hin. Die Analysen zeigen, dass sich literarästhetische Urteilskompetenz als dreidimensionales Konstrukt bestimmen lässt. Noch angemessener lassen sich die Daten jedoch über ein vereinfachtes zweidimensionales Modell abbilden, welches nur zwischen semantischer und idiolektaler LUK differenziert. In Bezug auf die kriteriale Validität weisen die Ergebnisse darauf hin, dass sich LUK von allgemeiner Lesekompetenz abgrenzen lässt und substanzielle Zusammenhänge zu Schulleistungen aufweist. Die bisherigen Ergebnisse deuten darauf hin, dass es gelungen ist, eine theoretische und empirische Fundierung sowohl für die Lehr-Lernforschung als auch für die Evaluation der erreichten schulischen Ziele im Bereich der literarästhetischen Urteilskompetenz zu liefern. 

In der zweiten Projektphase werden die Validitätsbefunde werden in geplanten Teilprojekten genauer geprüft und spezifiziert. Eine weitere Teilstudie wird sich mit der Entwicklung des Konstrukts befassen.


Projektleitung:
Prof. Dr. Volker Frederking, Stanat, Petra, Roick, Thorsten, Dr. Christel Meier

Beteiligte:
Dr. Jörn Brüggemann, Dr. Volker Gerner, Henschel, Sofie, Marcus Friedrich

Stichwörter:
Literarisches Verstehen; Kompetenzen; empirische Bildungsforschung; Literaturdidaktik; Deutschdidaktik; ästhetische Bildung; Lesekompetenz; IQB

Laufzeit: 1.11.2009 - 30.10.2011

Förderer:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)


Publikationen
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Brüggemann, Jörn ; Gerner, Volker ; Friedrich, Marcus: Literarästhetische Verstehenskompetenz – theoretische Modellierung und empirische Erforschung . In: Zeitschrift für Germanistik XXI (2011), Nr. 1, S. 131-144
Frederking, Volker ; Roick, Thorsten ; Steinhauer, Lydia : ‚Literarästhetische Urteilskompetenz‘ – Forschungsansatz und Zwischenergebnisse . In: Bayrhuber, Horst ; Harms, Ute ; Muszynski, Bernhard ; Ralle, Bernd ; Rothgangel, Martin ; Schön, Lutz-Helmut ; Vollmer, Helmut J. ; Weigand, Hans-Georg (Hrsg.) : Empirische Fundierung in den Fachdidaktiken.. Bd. 1, 1. Aufl. Münster/New York/München/Berlin : Waxmann, 2011, (Fachdidaktische Forschungen), S.  75-94..
Frederking, Volker: Modellierung literarischer Rezeptionskompetenz . In: Kämper-van den Boogaart, Michael ; Spinner, Kaspar H. (Hrsg.) : Lese- und Literaturunterricht (Teil 1). Geschichte und Entwicklung; Konzeptionelle und empirische Grundlagen. Bd. 1, 1. Aufl. Baltmannsweiler : Schneider, 2010, (Deutschunterricht in Theorie und Praxis (DTP), Bd. 11), S. 324-380.
Roick, Thorsten ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver ; Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Steinhauer, Lydia: Strukturelle und kriteriale Validität der literarästhetischen Urteilskompetenz . In: Zeitschrift für Pädagogik (2010), Nr. 56, S. 165-174
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Roick, Thorsten ; Steinhauer, Lydia ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver: Literarästhetische Urteilskompetenz erfassen . In: Bertschi-Kaufmann, Andrea ; Rosebrock, Cornelia (Hrsg.) : Literalität. Bildungsaufgabe und Forschungsfeld.. 1. Aufl. Weinheim und München : Juventa, 2009, S. 165-180. - ISBN 978-3-7799-1360-3
Frederking, Volker: (Literar-)Ästhetische Bildung. Lesen und Schreiben als Formen ästhetischer Erfahrung und personal-kultureller Selbstkonstruktion . In: Liebau, Eckhart ; Zirfas, Jörg (Hrsg.) : Die Sinne und die Künste. Perspektiven ästhetischer Bildung. Bielefeld : transcript, 2008, S.  73-104.
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver: Ein Modell literarästhetischer Urteilskompetenz . In: Didaktik Deutsch 25 (2008), S. 11-31
Frederking, Volker: Literarische bzw. (literar-)ästhetische Kompetenz. Möglichkeiten und Probleme der empirischen Erhebung eines Kernbereichs des Deutschunterrichts . In: Frederking, Volker (Hrsg.) : Schwer messbare Kompetenzen. Herausforderungen für die empirische Fachdidaktik. Baltmannsweiler : Schneider, 2008, S.  36-64.
Frederking, Volker: Schwer messbare Kompetenzen - Herausforderung für die empirische Fachdidaktik. . In: Frederking, Volker (Hrsg.) : Schwer messbare Kompetenzen. Herausforderungen für die empirische Fachdidaktik. 1. Aufl. Baltmannsweiler : Schneider, 2008, S.  5-10.

Nach oben



LUK III - Modelldifferenzierung und -integration


Literarischem Textverstehen kommt in den nationalen Bildungsstandards ein zentraler Stellenwert zu. Eine klare kompetenztheoretische Bestimmung dieses Lernbereichs fehlt jedoch bislang. In dem in den beiden ersten Förderperioden des SPP durchgeführten Projekt „Literarästhetische Urteilskompetenz“ (LUK) wurde auf der Basis semiotischer Ästhetik ein dreidimensionales Kompetenzmodell mit den Dimensionen „semantisches“, „idiolektales“ und „kontextuelles“ literarästhetisches Urteilen entwickelt. Die bisherigen Ergebnisse weisen darauf hin, dass sich vor allem die ersten beiden Dimensionen empirisch unterscheiden lassen und LUK sich von allgemeiner Lesekompetenz auch dann abgrenzen lässt, wenn diese über literarische Texte erfasst wird. Es sind jedoch weitere Analysen notwendig, um die Dimensionalität und Validität des Konstrukts genauer zu prüfen. In Studie III-1 soll die Validität des Konstrukts unter Einbeziehung des fachspezifischen Vorwissens geprüft werden. Dazu soll der in der zweiten Förderperiode begonnene Längsschnitt in der 10. Klasse fortgesetzt werden. Studie III-2 hat die Ausdifferenzierung der idiolektalen Dimension zum Gegenstand. Die Erweiterung des LUK-Modells um das Erfassen literarisch kodierter Emotionalität ist Gegenstand von Studie III-3. Studie III-4 soll schließlich durch Re-Analysen der Daten der Bildungsstandard-Aufgaben überprüfen, ob die dort implementierten Items nach den LUK-Dimensionen modellierbar sind und ob sich auch an diesen Daten eine differenzierte Betrachtung von Lesekompetenz bestätigt.


Projektleitung:
Prof. Dr. Volker Frederking, Stanat, Petra, Roick, Thorsten, Dr. Christel Meier

Beteiligte:
Dr. Jörn Brüggemann, Dr. Volker Gerner, Rieder, Heidi, Henschel, Sofie

Stichwörter:
Literarisches Verstehen; Kompetenzen; empirische Bildungsforschung; Literaturdidaktik; Deutschdidaktik; ästhetische Bildung; Lesekompetenz; IQB

Laufzeit: 1.11.2011 - 31.10.2013

Förderer:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)


Publikationen
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Brüggemann, Jörn ; Gerner, Volker ; Friedrich, Marcus: Literarästhetische Verstehenskompetenz – theoretische Modellierung und empirische Erforschung . In: Zeitschrift für Germanistik XXI (2011), Nr. 1, S. 131-144
Frederking, Volker ; Roick, Thorsten ; Steinhauer, Lydia : ‚Literarästhetische Urteilskompetenz‘ – Forschungsansatz und Zwischenergebnisse . In: Bayrhuber, Horst ; Harms, Ute ; Muszynski, Bernhard ; Ralle, Bernd ; Rothgangel, Martin ; Schön, Lutz-Helmut ; Vollmer, Helmut J. ; Weigand, Hans-Georg (Hrsg.) : Empirische Fundierung in den Fachdidaktiken.. Bd. 1, 1. Aufl. Münster/New York/München/Berlin : Waxmann, 2011, (Fachdidaktische Forschungen), S.  75-94..
Frederking, Volker: Modellierung literarischer Rezeptionskompetenz . In: Kämper-van den Boogaart, Michael ; Spinner, Kaspar H. (Hrsg.) : Lese- und Literaturunterricht (Teil 1). Geschichte und Entwicklung; Konzeptionelle und empirische Grundlagen. Bd. 1, 1. Aufl. Baltmannsweiler : Schneider, 2010, (Deutschunterricht in Theorie und Praxis (DTP), Bd. 11), S. 324-380.
Roick, Thorsten ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver ; Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Steinhauer, Lydia: Strukturelle und kriteriale Validität der literarästhetischen Urteilskompetenz . In: Zeitschrift für Pädagogik (2010), Nr. 56, S. 165-174
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Roick, Thorsten ; Steinhauer, Lydia ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver: Literarästhetische Urteilskompetenz erfassen . In: Bertschi-Kaufmann, Andrea ; Rosebrock, Cornelia (Hrsg.) : Literalität. Bildungsaufgabe und Forschungsfeld.. 1. Aufl. Weinheim und München : Juventa, 2009, S. 165-180. - ISBN 978-3-7799-1360-3
Frederking, Volker: (Literar-)Ästhetische Bildung. Lesen und Schreiben als Formen ästhetischer Erfahrung und personal-kultureller Selbstkonstruktion . In: Liebau, Eckhart ; Zirfas, Jörg (Hrsg.) : Die Sinne und die Künste. Perspektiven ästhetischer Bildung. Bielefeld : transcript, 2008, S.  73-104.
Frederking, Volker ; Meier, Christel ; Stanat, Petra ; Dickhäuser, Oliver: Ein Modell literarästhetischer Urteilskompetenz . In: Didaktik Deutsch 25 (2008), S. 11-31
Frederking, Volker: Literarische bzw. (literar-)ästhetische Kompetenz. Möglichkeiten und Probleme der empirischen Erhebung eines Kernbereichs des Deutschunterrichts . In: Frederking, Volker (Hrsg.) : Schwer messbare Kompetenzen. Herausforderungen für die empirische Fachdidaktik. Baltmannsweiler : Schneider, 2008, S.  36-64.
Frederking, Volker: Schwer messbare Kompetenzen - Herausforderung für die empirische Fachdidaktik. . In: Frederking, Volker (Hrsg.) : Schwer messbare Kompetenzen. Herausforderungen für die empirische Fachdidaktik. 1. Aufl. Baltmannsweiler : Schneider, 2008, S.  5-10.
Krommer, Axel ; Meier, Christel ; Steinhauer, Lydia: Testaufgabenkonstruktion zur ‚Literarästhetischen Urteilskompetenz’. Bericht aus dem laufenden DFG-Projekt . .Vortrag: 17. Symposion Deutschdidaktik, Köln, 19.09.2008


Nach oben